close

Was suchen Sie?


Einfach tippen und »Return« drücken

Unterrichtszeiten

Wir unterrichten überwiegend in 95minütigen Unterrichtsblöcken, also Doppelstunden. Jeder Schulvormittag umfasst in der Regel drei dieser Blöcke. Innerhalb der Doppelstunden legt der Lehrer eine 5-Minuten-Pause individuell fest. Nach dem ersten Block gibt es eine 15minütige, nach dem zweiten Block eine 20minütige Pause. Lediglich Fächer, die drei- oder fünfstündig unterrichtet werden, kennen weiterhin neben den Doppelstunden auch eine 45-Minuten-Stunde.

Das Doppelstundensystem führt zu einer Entlastung unserer Schülerinnen und Schüler: Sie beschäftigen sich über einen längeren Zeitraum mit einem Fach bei einer Lehrkraft in einem Arbeitsraum. Dies entschleunigt den Vormittag. Doppelstunden ermöglichen außerdem mehr Schüleraktivität und häufigere Eigenarbeitsphasen.

Dadurch können wir jeden einzelnen Schüler individueller unterstützen, Lernerfolg und Lernfreude steigen. Da weniger Fächer pro Tag unterrichtet werden, nimmt die Menge an Hausaufgaben für den nächsten Tag ab. Außerdem werden die Schultaschen leichter, weil weniger Materialien mitzunehmen sind.

 

Zeitenübersicht

1. Block (1a/1b) 7.40 - 9.15 Uhr (inkl. 5 Minuten Pause)
1. große Pause 9.15 - 9.30 Uhr  
2. Block (2a/2b) 9.30 - 11.05 Uhr (inkl. 5 Minuten Pause)
2. große Pause 11.05 - 11.25 Uhr  
3. Block (3a/3b) 11.25 - 13.00 Uhr (inkl. 5 Minuten Pause)
Mittagspause 13.00 - 13.25 Uhr  
4. Block (4a/4b) 13.25 - 15.00 Uhr (inkl. 5 Minuten Pause)
5. Block (5a/5b) 15.05 - 16.40 Uhr (inkl. 5 Minuten Pause)

 

 

Mittagspause, AGs, Nachmittagsunterricht

Eine 25-minütige Mittagspause trennt den Vormittags- vom Nachmittagsunterricht, wodurch sich die Möglichkeit bietet, ein warmes Mittagessen zu sich zu nehmen. Außerdem sind in dieser Zeit Schülerinnen und Schüler unterschiedlicher Jahrgänge in verschiedener Weise gemeinsam aktiv. Sie lernen sich kennen, unterstützen sich gegenseitig und entwickeln sich gemeinsam weiter.

Dienstags, donnerstags und freitags findet zudem in der 4a-Stunde kein regulärer Unterricht statt. Stattdessen sind diese Stunden den zahlreichen Arbeitsgemeinschaften sowie verschiedenen unterstützenden Angeboten (z.B. die Hausaufgabenbetreuung, „Schüler helfen Schülern”, die Legasthenie-Förderstunde, „Deutsch als Zweitsprache“) vorbehalten. So erhalten unsere Schülerinnen und Schüler einerseits die Chance zum Ausgleich fachlicher Schwächen bieten oder werden in ihren individuellen Interessen und Fähigkeiten gefördert und haben die Möglichkeit, in einigen Bereichen Zusatzqualifikationen zu erwerben. In dieser Zeit ist auch das Lernzentrum für all diejenigen geöffnet, die stattdessen in Ruhe ihre Hausaufgaben erledigen oder z.B. an Präsentationen arbeiten möchten.

Montags und mittwochs wird der reguläre Nachmittagsunterricht priorisiert, welcher sich an diesen beiden Tagen bis in die 5b-Stunde erstrecken kann, wobei der letzte Block nur für die Oberstufe vorgesehen ist. Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen haben noch keinen Nachmittagsunterricht, in der Mittelstufe sind nur einzelne Tage dafür vorgesehen. Für alle, die an diesen Tagen keinen regulären Unterricht haben, gibt es ebenfalls AG-Angebote.

Am Freitag gibt es keinen Nachmittagsunterricht. Mit Ausnahme der freiwilligen Zusatzangebote endet der Unterricht somit für alle Schülerinnen und Schüler nach der 3b-Stunde.

 

 

Übersicht über Unterrichtszeiten

Besuch der Redakteurin Nicole Scholmann in der 8c

Lange Nacht der Antike

Christmastrucker auf Unterstützungsmission

Große Resonanz am Welttag der Philosophie!

Jungen Basketball WK II-Turnier am Alstergymnasium

Made with by G16 Media GmbH - Kiel
//